Sneaker reinigen - Wie es wirklich funktioniert

Sneaker reinigen - Wie es wirklich funktioniert
Jeder hat sie, jeder trägt sie und fast jeder liebt sie: Sneaker. Ganz egal, ob zu einem lässigen Outfit oder doch modern mit einem feineren Dress kombiniert. Schon immer waren die Freizeitschuhe beliebt, doch in den vergangenen Jahren haben die Sneaker einen regelrechten Boom erlebt.
Dennoch kann der Ärger über die Schuhe manchmal auch ziemlich groß sein. Sneaker putzen gehört zu den Aufgaben, um die sich kaum jemand reißen wird. Wer helle oder gar weiße Turnschuhe im Regal stehen hat, weiß wie nervig diese Aufgabe sein kann. Selbstverständlich sollen die Sneaker nach dem Putzen wir scheinen und wie frisch gekauft aussehen. Doch wie bekommt man sie wieder sauber?
Wir haben einige Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihre Sneaker bald kaum wieder erkennen werden, so neu werden sie aussehen.

Tipp 1: Spülmittel und Zahnpasta
Über diesen Tipp werden Sie mit Sicherheit schon gestolpert sein, wenn Sie im Internet nach Möglichkeiten gesucht haben, um Ihre Sneaker wieder sauber zu bekommen. Wir verraten Ihnen, wie Sie ihn richtig anwenden.

Das brauchen Sie:
Sie benötigen hierzu handelsübliches Spülmittel, weiße Zahnpasta aus der Tube, einen Schwamm, eine Zahnbürste, eine Schüssel mit klarem Wasser und ein Handtuch.

So funktioniert es:
Zunächst befreien Sie die Sneaker von ihren Schnürsenkeln. Das macht die Reinigung um Einiges einfacher. Nehmen Sie die Schnürsenkel und tauchen Sie diese in die Schale mit Wasser, in die Sie zuvor ein bisschen Spülmittel gegeben haben. Reiben Sie anschließend mit dem Schwamm entlang der Schnürsenkel, bis diese den Schmutz abgeben und sich Schaum bildet. Danach trocken Sie die Schnürsenkel mit dem Handtuch ab: Fertig.
Nun nehmen Sie Ihre Sneaker zur Hand. Tauchen Sie den Schwamm in die Schale mit Wasser und Spülmittel und fahren Sie in kreisenden Bewegungen über das Leder Ihrer Turnschuhe. Sie werden merken, wie sich der Dreck Stück für Stück löst. Sind die Sneaker frei von Schmutz, trocken Sie auch diese mit dem Handtuch ab.
Sollte besonders hartnäckiger Dreck übrig bleiben, greifen Sie zu der weißen Zahnpasta und der Zahnbürste. Wenn Sie einen kleinen Klecks Zahncreme auf dem Leder ihrer Turnschuhe aufgetragen haben und diesen mit der Zahnbürste verteilt haben, werden Sie merken, wie diese Stellen schneller sauber werden.

Hinweis:
Noch bessere Ergebnisse erzielen Sie mit unserem X1 Sneaker-Reiniger. Er wurde speziell dazu entwickelt, Ihre Sneaker schonend und dennoch gründlich zu reinigen. Erfahren Sie mehr über den X1 Sneaker-Reiniger weiter unten im Artikel.

Tipp 2: Backpulver und Spülmittel
Wenn es um die Reinigung weißer Sneaker aus Leder geht, werden Sie sicherlich schon gehört haben, dass Backpulver echte Wunder bewirken kann. Wir erklären, wie Sie bei dieser Methode vorgehen müssen, um ein brauchbares Ergebnis zu erzielen.

Das brauchen Sie:
Abgesehen von Backpulver benötigen Sie hierbei Spülmittel, Eine Schüssel mit Wasser, einen Schwamm und ein Handtuch.

So funktioniert es:
Zunächst befreien Sie Ihre Leder-Sneaker von grobem Dreck, indem Sie sie mit dem Schwamm und klarem Wasser putzen. Vermischen Sie anschließend das Backpulver mit dem Spülmittel im Verhältnis eins zu eins. Sie sollten also die gleiche Menge Backpulver und Spülmittel verrühren, so dass am Ende eine schleimige, dickflüssige Masse entsteht.
Diese Masse geben Sie punktuell an den Stellen auf das Leder ihrer Turnschuhe, an denen sich auch der meiste Schmutz befindet.
Verteilen Sie die Masse anschließend mit dem Schwamm auf der Oberfläche des Schuhs und fahren Sie auf diese Art fort, bis sich Schaum gebildet hat.
Lassen Sie ihre eigene Schuhputz-Paste kurz einwirken und tupfen Sie Ihre Sneaker mit dem Handtuch trocken. Auf diese Weise sollten Sie einige Schmutzrückstände entfernen können.

Hinweis:
Im Gegensatz zu unserem X1 Sneaker-Reiniger ist bei einer Reinigung mit Backpulver keine komplette Reinigung zu erwarten. Einzelne Schmutzpartikel werden in der Regel dennoch haften bleiben. Wenn Sie also noch gründlicher bei Ihrer Reinigung vorgehen wollen, verpassen Sie nicht unseren Expertentipp weiter unten im Artikel.

Tipp 3: Sneaker in die Spülmaschine
Ja, Sie haben richtig gehört. Theoretisch lassen sich Ihre Sneaker auch mithilfe der Spülmaschine sauber bekommen. Warum Sie diese Reinigungsmethode in Betracht ziehen sollten, erfahren Sie jetzt.

Das brauchen Sie:
In dieser Hinsicht ist eine Reinigung Ihrer Turnschuhe mit der Spülmaschine mitunter die einfachste Lösung. Sie brauchen abgesehen von ein bisschen Reinigungsmittel nicht mehr als Ihre... - Genau, Waschmaschine.

So funktioniert es:
Geben Sie den Reiniger in das Fach, in welches normalerweise die Tabs eingelegt werden und legen Sie Ihre Sneaker mit der Sohle nach oben in den mittleren Spülkorb. Wählen Sie ein kurzes Spülprogramm bei niedriger Temperatur und starten Sie den Spülvorgang.Danach werden Ihre Turnschuhe wie frisch gekauft aussehen. Trocknen Sie die Sneaker danach am besten mit einem saugfähigen Lappen ab und stopfen Sie sie mit Zeitungspapier aus, damit sie während des Trockenvorgangs ihre ursprüngliche Form behalten.
Vielleicht haben Sie schonmal gehört, dass sich Sneaker mühelos in der Waschmaschine säubern lassen. Das ist jedoch nicht zu empfehlen, da durch die vergleichsweise hohe Temperatur und die erhöhte Anzahl an Drehungen pro Minute - Stichwort Schleudergang - Schäden auftreten können. So kann das Leder selbst beschädigt werden, aber auch Teile der Sohle können sich lösen, weil der Kleber den Temperaturen nicht standhält.
Im Vergleich dazu bietet die Spülmaschine natürlich einen wesentlich schonenderen Reinigungsprozess an, der jedoch in Sachen Hygiene bedingt zu empfehlen ist.

Expertentipp: X1 Sneaker-Reiniger
Eines haben die drei ersten Tipps gemeinsam: Sie sind alle nicht wissenschaftlich erprobt und ausreichend getestet worden. Wer Sie nach einer schnellen Lösung suchen, um Ihre Sneaker wieder salonfähig zu machen, können diese Tipps zwar behilflich sein, doch ob sie Ihre Schuhe auf Dauer erhalten oder am Ende doch zu Beschädigungen führen, ist nie sicher. Natürlich können Sie Glück haben, doch genauso gut kann es sein, dass Ihre Turnschuhe Schaden nehmen.
Besser ist es da, auf ein extra für die Reinigung von Sneakern entwickeltes Mittel zurückzugreifen: Der X1 Sneaker-Reiniger.

Das brauchen Sie:
Abgesehen von unserem in Deutschland entwickelten und hergestellten Reiniger benötigen Sie einen Behälter mit lauwarmen Wasser, eine Bürste und ein Tuch zum Trockenreiben. Viel braucht es dementsprechend nicht, um mit unserem Pflegeprodukt durchzustarten.

So funktioniert es:
Entfernen Sie als erstes den groben Schmutz mit der Bürste. Schütteln Sie Ihren X1 Sneaker-Reiniger und geben Sie lediglich einen Spritzer davon in den Behälter mit dem Wasser. Nehmen Sie jetzt die Bürste in die Hand, tauchen Sie sie in das Wasser und reiben Sie damit Ihre Sneaker ein. Sie werden überrascht sein, wie direkt und rückstandslos ein sauberer Schuh zurückbleibt. Keine Flecken, keine Verfärbungen - übrig bleibt einfach nur ein weißglänzender Lederschuh.
Das ist deshalb möglich, weil der X1 Sneaker-Reiniger eine spezielle Rezeptur beinhaltet, die auf das Saubermachen von Sneakern abgestimmt worden ist. Somit ist außerdem sichergestellt, dass sich ihre Sneaker aus Leder mit dem X1 Sneaker-Reiniger gut verstehen werden und es zu keinen Schäden bei Ihren Turnschuhen kommt.
Doch nicht nur das: In unserer aufwendig hergestellten Flüssigkeit befinden sich auch Bestandteile, die Bakterien abtöten. Das lässt Ihre Sneaker länger sauber bleiben und sorgt zudem dafür, dass sie weniger dazu neigen, Gerüche abzusondern.
Zudem verzichten wir bei der Herstellung auf aggressive oder gar schädliche Inhaltsstoffe. So stellen wir sicher, dass Ihre Sneaker lange haltbar bleiben und nicht in Mitleidenschaft gezogen werden.

Hinweis:
Selbstverständlich lassen sich kleinere Verschmutzungen noch viel einfacher beseitigen. Wenn es nur um eine punktuelle Reinigung geht, unterstützt Sie unser X1 Sneaker-Reiniger selbstverständlich auch dabei. Hierzu müssen Sie nur ein paar wenige Tropfen der Reinigungsflüssigkeit auf die betreffende Stelle Ihres Schuhs auftragen und mit einer Bürste oder einem Schwamm unseren Spezial-Reiniger verreiben. So schnell wie der Fleck entstanden ist, ist er auch wieder urplötzlich verschwunden - und Sie können Sich über strahlende, wie neu aussehende Sneaker freuen.